Weisheiten II

Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer.
(Maurice Chevalier)

Bei der Brautwerbung ist der Mann solange hinter einer Frau her, bis sie ihn hat.
(Jacque Tati)

Wenn eine Frau sich die Lippen nachzieht, so ist das, wie wenn ein Soldat sein Maschinengewehr putzt.
(Bob Hope)

Wenn du siehst, wen einige Mädchen heiraten, weißt du, wie sehr sie es hassen müssen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
(Helen Rowland)

Es ist Sache der Frau, so früh wie möglich zu heiraten.
Die Aufgabe des Mannes ist es, so lange unverheiratet zu bleiben, wie er nur kann.
(George Bernard Shaw)

Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten.
(Anton Tschechow)

Frauen müssen ab und zu eins auf den Hintern bekommen. Manchen gefällt’s.
(Sean Connery, 1993)

Viele Frauen wissen nicht, was sie wollen, aber sie sind fest entschlossen, es zu bekommen.
(Peter Ustinov, 1993)

Es gibt nur eines, was teurer ist als eine Frau –
nämlich eine Ex- Frau.
(Jack Nicholson, 1993)

Frauen brauchen sich nicht zu emanzipieren.
So gut wie Männer werden sie ohnehin nicht.
(Jack Nicholson, 1993)

Unser Senf dazu:
„Emanzipation ist falsch, wenn es einfach darum geht, sich in der Männerwelt einzuordnen, und dort aufzusteigen.“ (Steht so auch sinngemäss in einem Buch aus den 1970er Jahren, zitiert in James Robertson „Money, Power, Sex“)

Ein Männerabend mit Glotze, Bier und Chips ist tausendmal besser als ein nobles Abendessen mit einer Frau, die ja doch immer nur Komplimente hören will.
(John McEnroe, 1993)
(offensichtlich kein Player …darum die vielen Wutausbrüche?)

Es ist nicht wahr, dass Frauen einen Mann suchen, der viel arbeitet.
Es genügt ihnen einer, der viel verdient.
(Anonym)

Warum verdienen Männer heute noch mehr als die Frauen?
– Weil es einer Frau egal ist, wessen Geld sie ausgibt.
(himmelstor)

Womit verhüten Emanzen – mit dem Gesicht.
(Oskar Lafontaine)

Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein
können, dass es ihre sind.
(Aristoteles)

Unter Verzicht verstehen Frauen die kurze Pause zwischen zwei
Wünschen.
(Mario Adorf)

Wenn Frauen nicht mehr wissen, was sie tun sollen, ziehen sie sich
aus, und das ist wahrscheinlich das Beste, was Frauen tun können.
(Samuel Beckett)

Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es
selbst tut.
(Humphrey Bogart)

Feminismus existiert nur, um häßliche Frauen in die Gesellschaft zu
integrieren.
(Bukowski)

Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie um Himmels willen nicht unterbrechen.
(Enriyeu Castaldo)

Drei Arten von Männern versagen im Verstehen der Frauen: junge Männer, Männer mittleren Alters und alte Männer.
(Irisches Sprichwort)

Was ist der Unterschied zwischen einer Dame und einem Diplomaten?
Sagt ein Diplomat „ja“, meint er „vielleicht“,
sagt er „vielleicht“, meint er „nein“,
und sagt er „nein“, ist er kein Diplomat.
Sagt eine Dame „nein“, meint sie „vielleicht“,
sagt sie „vielleicht“, meint sie „ja“,
und sagt sie „ja“, ist sie keine Dame.

(Charles Maurice de Talleyrand, Diplomat)

Man kann „Kaufrausch“ nicht ohne „Frau“ schreiben.
(Karl Lagerfeld)

Von einer Frau kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt.
(William Sommerset Maugham)

Frauen lügen nicht, sie passen die Wahrheit den Situationen an.
(Sir Peter Ustinov)

Eine Frau mit vierzig kann heutzutage so schön sein wie mit zwanzig
– es dauert nur etwas länger.
(Berry Herd)

Frauen tun für ihr Äußeres Dinge, für die Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis kämen.
(Nick Nolte)

Frauen machen sich nicht für Männer schön, sondern um andere Frauen zu ärgern.
(Mark Wahlberg)
(Wem das neu ist: unbedingt Esther Vilar „Der Dressierte Mann“ lesen!)

Wenn Frauen verblühen, verduften die Männer.
(Heinrich Zille)

FAIRNESS-ABTEILUNG (Ja, ich bin Waage)
„KÖNNTE MAN GENAUSOGUT ÜBER MÄNNER SAGEN“:

Es gibt drei Arten von Frauen:
Die Schönen, die Intelligenten und die Mehrheit.
(Rainer Werner Fassbinder)

Der Zweck heiligt die Mittel. Dies muss sich der liebe Gott gedacht haben, als er das Weib erschuf.
(Thomas Niederreuther)

Frauen sind wie Übersetzungen: Die Schönen sind nicht treu, und die Treuen sind nicht schön.
(George Bernard Shaw)

…und aus der Sparte „Zurückgeben“:
Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben,
die Dummheit, damit wir die Männer lieben.
(Coco Chanel)

Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens – zum Beispiel Männer.
(Robert Lembke)

Was macht eine Frau morgens mit ihrem Arsch?
– Sie macht ihm ein Brötchen und schickt ihn zur Arbeit.
(adaptiert aus Hannes und der Bürgermeister)

Quelle u.A.:
http://www.fantastronicum.at/Humor/Sprueche%20ueber%20Frauen.txt
http://www.telewerkstatt.at/spr_mannfrau.htm#.Ut7Fj9I1jMw

walcoo.net

walcoo.net

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Weisheiten II

Sie können auch anonym kommentieren. Es wird nur intern die IP-Addresse bekannt. - Bitte um Geduld bei der Freischaltung, Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s